Prüfung / Sichtung, Ausstellung / Schutzdienstseminar / am 13.-16.05.2021

Gruppe

Prüfung / Sichtung, Ausstellung / Schutzdienstseminar / am 13.-16.05.2021

 

Das waren mal wieder 4 super schöne Tage für unsere Hunde und Hundeführer.

Start war die Prüfung am Vatertag auf dem großzügigen Vereinsgelände der OG Villingen-Schwenningen. Hier noch ein Dankeschön an die Vorstandschaft und die Helfer für die konstruktive Zusammenarbeit.

Als Leistungsrichter fungierten Milan Skoric für den IGP-Bereich, Dr. Helmut Raiser für die RSVPO und Peter Kaspereit konnte eine seiner Anwärterübungen zum Leistungsrichter, mit immerhin 13 Prüfungsteilnehmern, absolvieren.

Am Start waren 4 Begleithunde, 3 IGP1, 2 IGP2, 1 IGP3 und 3 FH1.

Bei fast durchgehend gutem Hundewetter und sehr kameradschaftlichem Miteinander konnten alle ihr Prüfungsziel mit teilweise überragenden Leistungen erreichen.

Am Freitag, dem 14.05. ließen wir es tagsüber etwas ruhiger angehen. Wir hatten jetzt das Gelände vom Rottweiler-Verein GSG9 zur Verfügung. Helmut, Peter und ich arbeiteten in der großzügigen Halle und dem Freigelände daneben, 4 Talentsichtungen und 3 Ausstellungen ab.

Am Nachmittag stand dann das Training mit den Hunden auf dem Plan.

Der Abend war offen für Gedankenaustausch, Diskussion und Geselligkeit.

Am Wochenende dann das Highlight, das Schutzdienst- und Helferseminar mit Dr. Helmut Raiser und Peter Kaspereit, den amtierenden Vizeweltmeister und Weltmeister. 25 Teilnehmer kamen, leider hatte sich der Großteil nicht über unsere Homepage angemeldet, was zu einem Mehraufwand für uns Organisatoren (Mandy Maaß, Birgid Bodenmeier und mich) der Geschäftsstelle (Claudia Nawrath, Heike Klang) und nicht zuletzt unserer Kassiererin (Heidi Willaschek) führte. Aber das Engagement für den Verein und den Hundesport ist ja bekanntermaßen im RSV2000 unerschöpflich.

 

Am Samstagvormittag erklärte Helmut anhand seiner Präsentation alle notwendigen theoretischen Basics zu Schutzdienst und Helferarbeit.

Nach dem Mittagessen ging es in die Praxis.

Von der Aufbauarbeit bis zur Bearbeitung von Problemen bei bereits ausgebildeten Hunden, wurde alles besprochen und bearbeitet.

Auch der Sonntag war geprägt von der Praxisarbeit. Alle Hundeführer stellten ihre Hunde zur Verfügung, so dass jeder der anwesenden Helfer mehrmals die Gelegenheit hatte, seine eventuellen Defizite mit Helmut und Peter zu trainieren und zu verbessern.

Ich denke, jeder Teilnehmer an diesen 4 tollen Tagen ist auf seine Kosten gekommen, und konnte viel Wissen und Anregungen mitnehmen.

 

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer und Funktionäre, auch die, die im Hintergrund einen tollen Job gemacht haben, und vor allen Dingen an Milan Skoric, der dieses tolle Event möglich gemacht hat.

 

Ich denke, es hat alles gepasst,

 

Moni Elser