11.10.-13.10.2019 DGPO Workshop und Prüfung in Dortmund-Derne

Prüfung

Berichte von Teilnehmern

Feedback zum WorkShop und der DGPO Prüfung vom 11-13. Oktober 2019, in Dortmund.

Vielen herzlichen Dank den Organisatoren und den Helfer für ihre Arbeit.

Für Verpflegung und Aufwärmmöglichkeiten war stets gesorgt.

Was mir besonders gefallen hat, ist der kollegiale Umgang, den wir unter einander hatten.

Ein weiterer positiver Aspekt war, dass niemals Zeitdruck bestanden hat. Es war ein Wochenende mit kompetenten Diensthundeführern, die meiner Meinung nach bestrebt sind FÜR ihren Hund zu arbeiten und ihn wertschätzen.

Danke herzlich an Lutz Klang, unseren Instuktor und Richter. Seine transparente Kommunikation und sein ruhiges Wesen haben wesentlich zur guten Stimmung beigetragen. Danke an die Schutzdiensthelfer. Sie waren über die ganzen Tage konstant und bei jedem Hund gleich in der Ausführung. Saubere Leistung. Fair und leidenschaftlich.

Natürlich bin ich stolz die Prüfung mit meinem Diensthund, als Tagessieger mit 99 von 100 Punkten beendet zu haben. Es bestätigt mir einmal mehr, dass effizientes Training mit kompetenten Helfern und Trainern denen der Hund im Vordergrund steht zum Erfolg führen. Nicht zuletzt aber auch, dass die Einstellung des Hundeführers und die Symbiose des Teams stimmen muss.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr und würde mir wünschen, dass solche Workshops für uns Diensthundeführer auch unabhängig von der Prüfung 2-3 mal pro Jahr stattfinden würden. ( am besten möglichst nahe der CH- Grenze. ��

 Eure Katharina Brunelli aus der Schweiz.

Bericht zum DGPO Workshop und Prüfung 11.-13. Oktober 2019 in Dortmund-Derne

Nach dem kurzfristigen Ausfall der ursprünglich geplanten und den meisten von uns vertrauten Referenten Blanka und Olaf Bode sahen wir diesem Workshop zunächst mit gemischten Gefühlen entgegen, was sich aber bereits nach wenigen Minuten als unbegründet erwies. Herr Lutz Klang war eine sehr würdige Vertretung. Auf Augenhöhe und mit Teamgeist gestaltete er den Workshop zu aller Zufriedenheit.

In der Mitte der „üblichen Verdächtigen“ der letzten Jahre fehlten einige KollegInnen, dafür kamen neue Gesichter hinzu, die sich hoffentlich so herzlich aufgenommen fühlten, wie wir es gemeint haben. Selbst die weite Anreise aus der Schweiz hat eine Kollegin und einen Kollegen nicht von der Teilnahme abgehalten! Die Atmosphäre war fröhlich, harmonisch, lustig und auch am alles entscheidenden Prüfungstag von Kameradschaft geprägt.

Der bedauerliche Ausfall der Leistungsrichterin konnte mit dem herrschenden Teamgeist ebenfalls kompensiert werden. Hervorragende Helferarbeit, ein kreativ das sterile Prüfungsgelände zu einem praxisnäheren Umfeld gestaltender Vertreter der Leistungsrichterin, der auch schon die Vorbereitung im Workshop souverän gemeistert hat und die Wohlfühlatmosphäre unter allen Beteiligten hat sich in den Ergebnissen niedergeschlagen. Es haben alle Hunde bestanden und das auch noch mit überdurchschnittlichen Ergebnissen!

Ich möchte im Namen der Teilnehmer ganz herzlich dem CC Diensthunde danken, dass die Prüfung trotz aller Hindernisse auf die Beine gestellt wurde, Herrn Lutz Klang für die tolle Leitung der gesamten Veranstaltung danken und mein Kompliment an den ausrichtenden Verein aussprechen, der dem jährlichen Highlight für uns Hundeführer einen sehr würdigen Rahmen verliehen hat.

Bis zum nächsten Jahr!

Tina