01.-03.11.2019 Seminar, Workshop und DGPO Prüfung in Oldau

Prüfung

Das CC Diensthunde wieder in Aktion!

Ein Bericht von Dennis Wunsch

Nachdem ich im letzten Jahr das erste Mal an einer DGPO Prüfung in Hann Münden teilgenommen habe, wollte ich nun einmal den kompletten Workshop mitmachen.

Es ging für mich nach Hambühren / Oldau, wo ich auf einen super gepflegten Platz und super nette Gastgeber traf, die uns außerdem noch super verpflegt haben. Es war vom Frühstück über Mittag bis zu Kaffee und Kuchen wirklich für alles gesorgt.

Die Vereinszugehörigkeit ob SV oder RSV 2000 spielte überhaupt keine Rolle.

An diesem Wochenende ging es einzig und allein um den Austausch zwischen Hunde begeisterten Menschen die etwas voneinander lernen und miteinander trainieren wollten.

Den Workshop leitete Blanka Bode die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat und es wieder einmal Klasse gemacht hat.

Der Leistungsrichter war Olaf Bode, der selbst erfahrener Hundeführer ist und weiß worauf es bei einem guten Mensch Hund Gespann ankommt.

Am Freitag begann alles mit einem super leckeren Frühstück und ging über in eine nette Kennenlernrunde, in der jeder etwas über sich und seinen Werdegang erzählte.

Bevor es zur ersten Trainingseinheit auf den Platz ging erledigten wir noch den nötigen Papierkram Impfstatus checken, Haftpflicht etc.

Auf dem Platz ging es in 2 er Teams mit der Unterordnung los. Während den Einheiten wurden Hilfestellungen gegeben, aber auch lobende oder aufbauende Worte gesagt.

Am Samstag ging es mit der Vorbereitung auf den Schutzdienst weiter und wir durften noch den einen oder anderen neuen Kollegen begrüßen, der am Vortag noch im Einsatz war.

Der 2. Tag war wie der 1. Sehr intensiv und lehrreich.

Am Prüfungstag ging es wieder entspannt mit einem gemeinsamen Frühstück los und trotz allgemeiner Nervosität war es ein tolles miteinander und man sprach sich gegenseitig Mut zu.

Die Nervosität stellte sich im Nachhinein als unbegründet heraus, da alle Hundeführer ablieferten.

Ich bin wirklich froh das ich an einem Workshop teilgenommen habe und kann es  jedem empfehlen. Ich habe alte Bekannte getroffen und interessante neue Menschen kennengelernt.

Es ist schön zu sehen, dass es für Hundeführer aus dem Wachgewerbe, welche den Anspruch haben professionell zu arbeiten und sich stetig verbessern möchten mit dem CC Diensthunde eine Anlaufstelle gibt, die dieses ermöglicht.

Vom ersten bis zum letzten Tag waren wir eine Einheit die ein gemeinsames Ziel hatten und zwar das Bestehen der Prüfung am Sonntag. Es gab keinen Neid sondern man freute sich für seine Kollegen, was den Workshop zu etwas besonderen machte.

Vielen Dank für diese tolle Wochenende

 

LG

 

Dennis Wunsch

Marko Schiewek schreibt.....

Ein tolles DGPO Trainings und Prüfungswochenende in Oldau ist zu Ende gegangen. Es war eine schöne und neue Erfahrung für mich und meinem Hund Shila, da es unsere erste Prüfung gewesen ist. Ich habe in den drei Tagen nette neue Kollegen kennengelernt und wir hatten alle viel Spaß.

Ein besonderer Dank geht an Olaf Bode und Blanka Bode für Ihre professionelle Unterstützung. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben bei den beiden, trotz gewisser Aufregung.

Besonders empfehlenswert war das Essen, welches ehrenamtliche Helfer vom SV zubereiteten. Ich kann den RSV2000 nur weiterempfehlen, es geht dort umgangssprachlich vernünftig und fair zu. Auch vielen Dank an Timo Heine, der als Helfer einen Klasse Job gemacht hat.

 

Ich wünsche Euch alles Gute und macht weiter so

 

Beste Grüße

Marko Schieweck

Als Neueinsteiger die Chance genutzt

Hundeführer

Lazaros Kermos ( 42), geboren und wohnhaft in Hannover

Griechische Herkunft

Diensthund

Leonidas l 21 Monate I Belgischer Schäferhund

Hundeführer Lazaros Kermos mit Diensthund

Vorwort:

Während eines Bewachungsauftrages mit Einsatz von Diensthunden, lernte ich Herrn Olaf Bode im Dienst kennen.

Als Neueinsteiger Hundeführer / Diensthunde, nutze ich sofort die Chance alles Wissenswerte über Gebrauchshunde zu erlangen und zu erfahren ….

  • Was Ist der wichtigste Schritt, um sich auf den Hundeführermarkt zu etablieren?

-              Welche Voraussetzung muss ich als Hundeführer bzw. ein Gebrauchshund mitbringen?

-              Welche Bereiche werden mit Hundeführer/ Diensthunde abgedeckt?

-              u.v.m

All diese Informationen überzeugten mich sofort, den Schritt zur DGPO inkl. Workshop, zu wagen.

Die erste Anmeldung erfolgte leider aus persönlichen Gründen nicht, dennoch ließ ich mein Ziel nicht

aus den Augen. Dafür war der 2.Anlauf umso erfolgreicher.

Angereist zum SV Oldau bin ich mit einem Mischgefühl von Nervosität, Angespanntheit aber auch mit großer Neugierde und Erwartungen.

-              Was erwartet mich?

-              Wie wird sich mein Hund verhalten?

-              Wer würde alles Vorort sein?

Man muss dazu sagen, es war meine 1. Prüfung. Eröffnet wurde der Workshop mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Das gemeinsame Frühstück mit anschließenden, persönlichen Vorstellen jedes einzelnen Hundeführers inkl. Hund, entspannte die Atmosphäre sofort und man wusste genau,

- es geht um Sicherheit

- es geht um Gebrauchshunde

- RULES OF WORKSHOP + DGPO

Ein Top Statement von Blanka und Olaf bevor überhaupt der Workshop begann war,

….das sich niemand während  der 3 Tage über einen anderen HFler

und deren Diensthund , lustig macht was deren Ausbildungsstand betrifft.

Eine super Motivation für jeden Teilnehmer und versprach ein entspanntes , lehrreiches trainieren und arbeiten.

Das Besondere an diesem Workshop war, dass bereits berufserfahrene Hundeführer und

Diensthunde anwesend waren. Somit erhielt man einen Einblick von erfahrenen Diensthunden in Ihrer Dynamik, Gehorsam, Führigkeit und ihrer Disziplin in verschiedenen Trieblagen und der engen Zusammenarbeit zwischen Hund und Hundeführer.

WORKSHOP UO + SD

Dafür, dass  mein  Diensthund  Leo, vorab weder im Sportbereich noch sonst  trainiert war, sondern überwiegend nur Umwelt und Sozialtraining absolviert hatte, war ich überrascht, dass die Einheiten schnell vom Hund umgesetzt wurden. Es auch sehr lehrreich auf welche kleinen Details es in der UO ankommt.

Der SD Workshop war natürlich der aufregendste Part.

-              Wie wird der Hund agieren, reagieren?

-              Wie Selbstbewusst wird er sich in bestimmten Trieblagen verhalten?

-             Wie gehorsam ist mein Hund?

Zum Abschluss bin ich mega Stolz auf meinen Leo,

Der zeitgleich am So 3.11 , 21 Monate alt wurde; das er die DGPO  bestanden hat.

Es war ein schönes Wochenende. Gratulation an Alle!

Großen Dank an Blanka und Olaf und dem Schutzdiensthelfer mit seinem Bruder ��

Nochmal ein großes Lob an die SV Crew für die super Bewirtung.

(Rouladen und Mohnkuchen ..Mega lecker )

 

Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen

LG vom  L- Team

Lazaros & Leo