Björn Unterstab

Björn Unterstab Unterordnung

Ein Schäferhundmischling hat bei Björn das "Schutzhundfieber" ausgelöst, das war 1987.

Björn und Jule

Björn hat Jule seit sie Welpe ist, seitdem trainiert er sie - mit großem Erfolg. Björn erinnert sich an ihren größten: "Mein größter Erfolg im Hundesport war der 3. Platz an der ISP 2011. Jedoch mein größtes emotionales Erlebnis im Hundesport war an der 1. ISP als ich am ersten Tag in Führung lag und Ursel zu mir sagte, dass ich dieses Erlebnis immer im Gedächtnis behalten solle und ich dann abends grinsend in meinen Wohnwagen schlafen ging und am nächsten Morgen dieses Grinsen immer noch im Gesicht hatte. Das war schon was."

Schutzhundesport und die WM RSV2000

Björns Worte dazu dürften einen Anspruch auf Allgemeingültigkeit haben: "Der Schutzhundesport ist für mich die Sportart, bei der sich ein Hund mit einer entsprechenden Veranlagung komplett geistig und körperlich verausgaben kann. Er darf und er muss. Man muss sich sehr viele Gedanken zur Ausbildung unserer Hunde machen, um dann am Tag x eine perfekte Präsentation zu haben und die Leistungsfähigkeit im Team zu zeigen. Ich kenne keinen Bereich im Hundesport, in dem ein Hund ständig auf höchstem Triebniveau gezeigt wird und dann auch noch exakt arbeiten muss. Dies erfordert sehr viel Wissen und Können von allen, die an der Ausbildung unserer Hunde beteiligt sind."

Die WM RSV2000 bietet in Björns Augen die optimalsten Voraussetzungen für Hund und Hundeführer, es macht ihm Spaß unter so vielen Freunden seinen Hund zu präsentieren.

Siegerehrung 2014 WM
Björn Unterstab
Björn Seminar
Björn Training